Suche
Suche Menü

Behandlungskonzept

Eine moderne ganzheitliche Kieferorthopädie untersucht und behandelt nicht nur schiefe Zähne und fehlentwickelte Kiefer, sondern berücksichtigt auch die Mund- und Nasenatmung, das Schlucken und Sprechen, die Kaumuskulatur sowie die gesamte Körperstatik.

Der ganze Mensch ist also Patient des Kieferorthopäden!

Es besteht eine funktionelle Verbindung zwischen den Kiefergelenken, den Kopf-/Halsgelenken und den Gelenken im Beckenbereich. Das bedeutet, dass eine Fehlstellung im Bereich einer dieser Gelenke auch zu Fehlbelastungen im Bereich der anderen Gelenksysteme führt. Und so ist es erklärbar, dass eine Bissfehlstellung zum Beispiel Rückenschmerzen verursachen kann. Um dies zu erkennen, arbeiten wir mit modernen Diagnoseverfahren und kooperieren eng mit Physiotherapeuten, Osteopathen, Logopäden, HNO-Ärzten, Kinderärzten, Zahnärzten, Kieferchirurgen u.a.

Danach werden wir individuell über den Einsatz der jeweils optimalen Methoden entscheiden.